Lukas Höllbacher gewinnt auch den dritten Bewerb der Spanischen Supermoto-Meisterschaft!

Veröffentlicht von

Am vergangenem Wochenende dem 9. Mai fand der 3. und schon vorletzte Lauf der Spanischen Supermoto Meisterschaft statt. In Mora d’Ebre  fanden Lukas und das MTR-Team wieder eine wunderschöne Strecke vor. Und auch das Wetter war super.
Lukas berichtet: „Ich hatte leider einen schweren Sturz am Freitag, wo anfangs ein start am Rennen ausgeschlossen war. Aber mein Kopf und die Hand konnten sich bis zum Rennen halbwegs gut erholen. Mit Schmerzen übers Wochenende hielt ich mich tapfer und holte mir sogar die Poleposition. 
Ich konnte in den Rennen einen guten Speed gehen aber mein größter Kontrahent machte es mir nicht leicht. Nach spannenden 2 Rennen konnte ich aber den Tagessieg für mich entscheiden. Lauf 1 nach einem kleinen Sturz auf Platz 2, und Sieg im Lauf 2. Ich gehe mit 7 Punkten Vorsprung zum Finale, das in 4 Wochen in Albaida bei Valencia stattfindet.
Ich sehe die harten Fights sehr positiv, da es die beste Vorbereitung für die anstehende WM ist. 

Danke an Franco, meinem Teamchef, der mir das alles ermöglicht!